Synthetischer Urin DIN EN 1616

Die Lösung wird nach einem aktuellen genormten Herstellungsverfahren gemäß DIN EN 1616 hergestellt.

Das vollsynthetisch produzierte Simulat hat bezüglich der ausgeführten Tests von Harnblasenkathetern die selben Eigenschaften wie das Original.

Eingesetzt wird dieses Produkt für ein Prüfverfahren bei Harnblasenkathetern zur einmaligen Verwendung.

In bestimmten Fällen ist der Urin auch anderweitig einsetzbar. 

 

 


Nähere Informationen erhalten Sie gerne telefonisch oder per
e-mail.